Wind Club e.V.
Deutsche Klassenvereinigung Asso99

Vorständin Alexandra Carls

Postanschrift:

Postfach 15 13 01

80048 München

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

Club Office c/o Krause

Mozartstr. 19

80336 München

 

Tel.  +49 89 12221 9990 

Fax. +49 89 12221 9999

info[at]wind-club.de oder Info[at]asso99.de

www.wind-club.de und www.asso99.de

Chiemsee Rund 2016


Die beiden Twinfleet Sailing Crews der Tante Berta und der Amassone waren am Wochenende am Chiemsee, um am Samstag die Chiemsee Rund mitzusegeln. Da der Wetterbericht 80% Regenwahrscheinlichkeit, maximal 2 Sonnenstunden, 2-4 Knoten und nur 17°C für den Samstag vorhersagte, fuhren wir mit einem gemischten Gefühl zum Chiemsee. Die ersten Zweifel kamen auf, ob sich die 7-10 Stunden Fahrt am Freitagabend und am Sonntagabend auch wirklich lohnen werden.

Glücklicherweise wurden wir beim Kranen der Schiffe von trockenem Wetter, warmen Temperaturen und 2-3 Bft überrascht. Da wir erst ab 09:00h kranen konnten und der Start für 11:00h angesetzt war, durften wir schon vor allen anderen Regattateilnehmern ab 08:00h am YCU frühstücken und melden. Am Start wurde dann noch kurz auf die Frauen gewartet und dann startete die Chiemsee Rund, hingegen jeglicher Flautentradition der letzten Jahre, mit schönen 3 Windstärken um kurz nach 11:00h. Gegen 11:30h setzte dann der Nieselregen ein, der aber eine angenehme Abkühlung war und zumindest von den Frauen genossen wurde. Nach 2 Stunden und 48 Minuten erreichte die Tante Berta als erste von drei Assos das Ziel. Nach einer sehr spannenden Zielkreuz und mit nur einer Bootslänge und 30 Sekunden Vorsprung gewannen die Frauen den Zweikampf gegen Stefan Rügemers Asso Crew und kamen als 2. Asso Crew nach 2 Stunden und 53 Minuten ins Ziel. Es waren insgesamt 57 Schiffe am Start, die in 7 Yardstick-Gruppen aufgeteilt waren. Die Tante Berta erreichte in der Startgruppe der „Rennyachten“ sogar den 3. Platz und die Amassone direkt dahinter den 4. Platz. In dem Gesamtranking wurde die Tante Berta 8. und die Amassone 10.

Wir möchten uns noch einmal bei den 4 mutigen Twinfleet-Neulingen Lena, Kati, Charlotte und Jens bedanken, die ohne jegliches Training mit an den Start gingen und sich an Bord der beiden Schiffe sehr gut geschlagen haben.

Am Abend wurde bei Bier, Wein und DJ zusammen mit Stefans Asso Crew ordentlich gefeiert. Neben dem überraschend guten Wetter und der hervorragenden Organisation des Yacht Club Urfahrns, war diese Regatta ein sehr gelungenes Event und wir wissen, warum wir jedes Jahr auf’s Neue die lange Anfahrt für diese Yardstick-Regatta auf uns nehmen.

Wir wünschen Euch eine schöne Woche und melden uns spätestens Ende August vom türkisblauen Balaton zurück.

Eure Twinfleet Sailing Crews


25 Ansichten